Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
TNS-Gästebuch
Hinweis:
Kommerzielle, beleidigende und schwachsinnige Einträge werden kommentarlos entfernt...

Die Werbung im obersten Beitrag wird vom Betreiber des Gästebuchs eingetragen. Sie kann nicht entfernt werden. Werbung ist notwendig, um diesen Service kostenlos anzubieten, aber so zu tun, als ob dies ein normaler Gästebucheinträg wäre, ist schon ziemlich dreist !

   Beitrag erstellen...
 Name:
 E-Mail:
 Homepage:
 Herkunft:
 Gästebuch-Eintrag:


   Beiträge lesen...

5003) Manfred vorstand at speed-team.dehttp://speed-team.de schrieb am 19.Juni 2014 um 09:46 Uhr:
Hallo Skater die nicht selbst beim Stuttgartlauf starten!

Dringend noch 3 Helfer für den Stuttgartlauf am 29. Juni gesucht - Strecke sichern mit Strohballen und danach einsammlen - einer sollte den Führerschein für LKW bis 7,49 Tonnenn haben. Ist was für engagierte Frühaufsteher - Einsatz ab 6:30Uhr bis cirka 13:30 Uhr. Bitte unterstützt uns und meldet euch bei mir!

Manfred V.


5003b) Anzeige / Angebote schrieb am 26.September 2017:

5002) Christian cb at computerbude.net schrieb am 16.Juni 2014 um 08:35 Uhr:
Also, Donnerstag, 19. Juni 2014, 9 Uhr 30?

Ich würde Routenvorschlag Nr. 1 begrüßen (geht natürlich auch über Göppingen bzw. Faurndau), mit der Option auf Weiterskaten zurück nach Stuttgart. Oder nur bis Bad Cannstatt - ich kenne da einen richtig lauschigen Biergarten

5001) Skatefreek schrieb am 14.Juni 2014 um 20:35 Uhr:
ups das war ja der 5000. Eintrag. Grund eine Flasche Schampus aufzumachen

5000) Skatefreek schrieb am 14.Juni 2014 um 20:34 Uhr:
wie wäre es mit Stuttgart - Schorndorf - Schwäbisch Gmünd - Göppingen- Plochingen - Stuttgart. Dreistellig sollte so eine Tour doch sein und fährt denn schon S-Bahn anstatt zu skaten )

4999) Anselm schrieb am 14.Juni 2014 um 14:51 Uhr:
Skaten an Fronleichnam ?

Vielleicht gibt es ja noch ein paar wahre Fans unseres Sports, die diesen Tag dafür nutzen wollen. Daher stelle ich mich als Guide zur Verfügung und biete drei Touren zur Auswahl an:

1. Stuttgart - Schorndorf - Schwäbisch Gmünd - Plochingen, 95 km
2. Stuttgart - Esslingen - Leinfelden - Siebenmühlental - Degerloch, 69 km
3. Stuttgart - Marbach - Mundelsheim - Besigheim - Heilbronn, 70 km

Alle drei Touren bewegen sich nahe öffentlicher Verkehrsmittel, so dass man bei Bedarf aussteigen kann.

4998) Christian cb at computerbude.net schrieb am 11.Juni 2014 um 12:35 Uhr:
Ja, war trotz aller Anstrengung eine schöne Tour - und endlich mein erstes Mal nach Heilbronn. Schade nur, daß der Skatefreek nicht dabei war - oder sich zumindest nicht zu erkennen gegeben hat
Danke Jens für die Initiative.

@Manfred: ja, der beliebte "Happy-Kadaver-Day" am 19. Juni verlockt gerade dazu, nochmal für 'ne Tour genutzt zu werden.
Das Projekt Stuttgart - Gmünd - Göppingen (Faurndau) - Stuttgart bietet sich dafür geradezu an. Dafür gibt's dann auch keine Entschuldigungen wie "Höhenmeter" (ab?), Hitze oder andere.

4997) Manfred schrieb am 10.Juni 2014 um 15:29 Uhr:
Pfingstmontag war doch recht heiß und die Strecke mit 70 km und cirka 510 Höhenmetern in der Summe anspruchsvoller als gedacht. So sind wir dann auch gemütlich untrwegs gewesen und haben diverse "Zapfstellen" angelaufen. Bis auf einen materialbedinten Ausfall ganz am Anfang (G. konnte sich direkt in den Biergarten in Remseck retten) sind alle 6 Skater sturzfrei und durstig in Heilbronn angekommen. Zurück wollte erstaunlicherweise keiner mehr skaten Mit den üblichen Verspätungen sind wir dann im vollen Zug nach Bissingen bzw. Stuttgart zurückgefahren. Also mir hat es trotz der Hitze Spaß gemacht und einige der Mitskater planen schon andere Touren.

Gruß
Manfred

4996) Manfred schrieb am 4.Juni 2014 um 06:52 Uhr:
...an alle die Lust zum Skaten haben kurz zusammengefasst:
Bei trockenem Wetter am Pfingstmontag Start (!) am Biergarten im Schlossgarten um 9:30 Uhr nach Heilbronn. Von dort entweder mit dem Zug oder auf Skates ganz oder teilweise zurück.
Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Denkt dran: Helm schützt und bremsen sollte man auch können.

Gruß
Manfred

4995) Christian cb at computerbude.net schrieb am 2.Juni 2014 um 12:30 Uhr:
@Jens: okay, ich denke, das lassen wir jetzt so stehen.
@Manfred et al.: haben wir noch was wichtiges Organisatorisches übersehen?

In diesem Sinne also bis kommenden Montag

4994) Jens Jens.Haendel at web.de schrieb am 1.Juni 2014 um 22:06 Uhr:
@Christian:
Die Strecke ab Bietigheim-Bissingen habe ich bei Inlinemap eingestellt; den Rundkurs mit der Strecke Hoheneck-Bietigheim-Bissingen werde ich heute noch einstellen (unter Jens H.). Ich bin die Strecke letztes Wochenende mit zwei auf langen Strecken nicht erfahrenen Skatern gefahren. Die Abfahrten sind machbar. Die Abfahrt nach Nordheim hat ca. 25 Höhenmetern - bei der Strecke durch Bottwartal sind es ca. 100 Meter. Wir müssen nur die einmündende Straße in Nordheim absichern.
Das Schotterstück können wir umfahren.
@Amselm: Bei der Abfahrt nach Nordheim gibt es neben der Straße einen Radweg mit gutem Belag.

@alle: Ich schlage folgende Strecke vor: Vom Schlossgarten zum Neckar, dann bis Hoheneck (dort 1. Pause im Biergarten Uferstüble), dann an Favorite-Park vorbei (nicht durch) und entlang der B 27 (Bereunigerland) Richtung Bietigheim-Bissingen (so umgehen wir das Stück Ludwigsburg-Benningen, der Belag ist mittlerweile grenzwertig), in Bissingen runter in Enztal, über Bietigheim - Besigheim- Walheim nach Kirchheim (dort 2. Pause), dann über Laufen - Nordheim nach Heilbronn. Die Tour endet am Biergarten am Frankenstadion (Food-Court).

4993) Anselm schrieb am 30.Mai 2014 um 18:22 Uhr:
Hallo Christian, wenn ich nach der Pfingsttour mit den Rhein-Neckar-Skatern noch Kraft habe, werde ich euch begleiten.
In Heilbronn war ich auf Skates schon mehrmals und halte die von Jens vorgeschlagene Route durchs Neckartal für die beste. Die Abfahrt in Nordheim ist schon sportlich, die sicherste Variante ist, einfach auf der Straße zu fahren
Bei der Strecke durchs Bottwartal ist der Berg zwischen Flein und Auenstein das Problem. Es gibt mindestens zwei Varianten, die skatebar sind.

4992) Christian cb at computerbude.net schrieb am 30.Mai 2014 um 03:57 Uhr:
War Donnerstag? 'Tschuldigung... War nicht davon ausgegangen, daß am Vatertag TNS stattfindet. Okay, ich geb zu, da nicht mehr dran gedacht zu haben...

4991) Manfred schrieb am 29.Mai 2014 um 22:11 Uhr:
...und deshalb war ich heute Abend also alleine auf Skates unterwegs.
Gruß
Manfred

4990) Christian cb at computerbude.net schrieb am 29.Mai 2014 um 17:59 Uhr:
Moinsen Jens!
Nachdem keine brauchbaren Skatetoureninfos zu bekommen waren, mußte ich mich heute mal selber abstrampeln.
Zunächst mal: ich bin die "Neckartal"-Route auf dem Rückweg von HN nach Bietigheim gefahren - die Abfahrt *nach* Lauffen (von Nordheim kommend) ist ja schon krimimell... Andersrum - nach Nordheim runter - könnte aber gehen. Ggf. auf der Straße fahren und absichern...
Bin weiter brav der Radroute gefolgt und doch noch über etwa einen guten halben Kilometer losen Kies gefahren. Sonst weitestgehend unkritisch

Auf dem Hinweg hab ich's mal mit der Bottwartal-(bahn-)route versucht. Was meine große Sorge mit den Abfahrten etc. angeht, ist die Route nahezu perfekt - es gibt da nix Schlimmes. Nur leider endet das Asphaltglück (also: jenseits der Hauptfahrbahn) am Ende von Ilsfeld. Danach geht's bis Sontheim eigentlich nur noch auf der Straße weiter (bis Abzweig Sontheim auf der B 27).

Gruß,
Christian


P. S. Um keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen: heute war ich mal nur auf *zwei* Rädern unterwegs

4989) Jens Jens.Haendel at web.de schrieb am 22.Mai 2014 um 09:27 Uhr:
@ Christian und die anderen Pfingstmontagskater:

9:30 Uhr ist okay. Treffpunkt ist wie immer der Biergarten im mittlerem Schlosspark.
Die Tour endet -wie in den Vorjahren- im Heilbronn am Biergarten (Food-Court, Badstraße 100, 74072 Heilbronn).

Es besteht anschließend die Möglichkeit vom Bahnhof Heilbronn zurück zum Hauptbahnhof zu fahren.
Ich persönlich werde wieder zurück skaten, allerdings nur bis Bissingen.

Da ich die Strecke durch das Bottwartal und nicht detailliert kenne, bleiben aus meiner Sicht folgende Varianten:
a) Fahrt über den Rosensteinpark, Zuffenhausen, langes Feld, Tamm, Bietigheim und dann daurchs Neckartal nach Heilbronn.
b) Fahrt übers Keefertal, in Münster ab Richtung langes Feld und dann weiter wie oben.
c) Fahrt am Neckar bis LB-Hoheneck, dann Richtung Schloss Monrepo und nach Bietigheim und weiter durchs Neckartal
d) Fahrt am Neckar bis Marbach (der Belag zwischen Ludwigsburg und Marbach ist sehr schlecht), dann über Benningen, Freiberg nach Ingersheim, weiter nach Bietigheim und dann durch Neckartal.
Alle Strecken sind mir detailliert bekannt.

4988) Christian cb at computerbude.net schrieb am 21.Mai 2014 um 14:46 Uhr:
@Pfingstmontagsskater: Wann wäre denn die Abfahrt? Manfred und ich hatten uns ja auch 9 Uhr 30 geeinigt.

4987) Manfred schrieb am 21.Mai 2014 um 07:05 Uhr:
Schön, dass es dich liebes Gästebuch wieder gibt - danke Gavro.

4986) Jens Jens.Haendel at web.de schrieb am 19.Mai 2014 um 22:01 Uhr:
Hallo allerseits, hallo Skatefreek,

Entsprechendes Wetter vorausgesetzt werde ich am Pfingstmontag von Stuttgart nach Heilbronn skaten. Unter den üblichen Bedingungen (reines Privatvergnügen, keine Veranstaltung, Teilnahme ausschließlich auf eigenes Risikos, keine (!!!) Haftung durch mich und natürlich entsprechende Skatetechnik, einschl. sicheres Bremsen sowie ausreichende Kondition und Helm) kann jeder gerne mitkommen.

4985) Skatefreek schrieb am 27.April 2014 um 21:11 Uhr:
Skatet eigentlich wieder Jemand am Pfingstmontag von Stuttgart nach heilbronn?

4984) Bernd schrieb am 24.April 2014 um 23:16 Uhr:
Tolles Wetter heute bei der Saisoneröffnung

4983) Anselm schrieb am 7.April 2014 um 21:02 Uhr:
Der Radweg im Siebenmühlental wird "saniert". Er war schon ziemlich verfalllen und zum Inlineskaten nur noch bedingt tauglich. Am WE hatte ich die Gelegenheit, die Baustelle unter die Rollen zu nehmen: in der Mitte schaut's schon gut aus - bis zum 11. April will man fertig sein. Dann lohnt sich eine Tour dorthin wieder, vor allem wegen dem Biergarten am Ende.

4982) Manfred schrieb am 4.April 2014 um 09:02 Uhr:
Die Teilnahemerzahl ist noch ausbaufähig - aber wir hatten warmes Skatewetter, freie Wege und teilweise neue Inline(Fahrrad)wege. Es ist doch schön, dass die Stadt so für uns sorgt

4981) Manfred http://www.speed-team.de schrieb am 3.April 2014 um 14:24 Uhr:
... außer Sand von oben spricht im Moment noch nichts gegen skaten heute abend.

4980) Christian cb at computerbude.net schrieb am 31.März 2014 um 09:29 Uhr:
An die Interessenten für den Montags-Skater-Treff in Feuerbach: ab 18 Uhr 15 vom Parkplatz am Triebweg. Skater treffen sich dort (entsprechend vorher), auf dem Parkplatz, auf Höhe der Stefan-Zweig-Straße.

4979) Christian cb at computerbude.net schrieb am 29.März 2014 um 12:27 Uhr:
Und für alle, denen der Donnerstag nicht genug ist:
die Fireskater vom TFF treffen sich bereits kommenden Montag (31.3.) zum Saisonauftakt. 18 Uhr 15, Parkplatz am Triebweg, Feuerbach.
Und beim Skate-X-Press durfte es am Mittwoch (2.4.) um 18 Uhr 30 wieder losgehen. Parkplatz vor der Rundsporthalle, Waiblingen.

Diese Seite wurde bisher 311.607 mal aufgerufen...

Seite: <  1 » 2 » 3 » 4 » 5 » 6 » 7 » 8 » 9 » 10  >  >>  von 206


Powered by OneTwoMax
Jetzt kostenlos bei OneTwoMax: