Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
TNS-Gästebuch
Hinweis:
Kommerzielle, beleidigende und schwachsinnige Einträge werden kommentarlos entfernt...

Die Werbung im obersten Beitrag wird vom Betreiber des Gästebuchs eingetragen. Sie kann nicht entfernt werden. Werbung ist notwendig, um diesen Service kostenlos anzubieten, aber so zu tun, als ob dies ein normaler Gästebucheinträg wäre, ist schon ziemlich dreist !

   Beitrag erstellen...
 Name:
 E-Mail:
 Homepage:
 Herkunft:
 Gästebuch-Eintrag:


   Beiträge lesen...

5020) Bernd http://stuttgart-lauf.de/ schrieb am 22.Juni 2015 um 22:24 Uhr:
Zur Erinnerung an alle die nächstes Wochenende noch nichts vor haben. Am Sonntag 28. Juni ist wieder der Stuttgartlauf. Auf der alten Strecke entlang des Neckars, der Weinberge und Max Eyth See, also back to the roots. Nachmeldungen sind nur noch am Samstag 27.6. möglich.


5020b) Anzeige / Angebote schrieb am 23.November 2017:

5019) Christian cb at computerbude.nethttp://www.heilbronnerland.de/Redaktion/details/Natuerlich-mobil---AOK-Radsonntag schrieb am 20.Juni 2015 um 12:30 Uhr:
Morgen ist's endlich wieder soweit: es darf ganz legal auf öffentlichen Straßen geskatet werden - in unserem Fall auf der B 27:
http://www.heilbronnerland.de/Redaktion/details/Natuerlich-mobil---AOK-Radsonntag

Wäre schön, die eine oder den anderen zu sehen.
Die ersten werden so gegen 10 Uhr in Heilbronn losrollen (siehe Gästebuch SPEED-TEAM).

5018) Anselm http://www.inlinemap.net/de/route/3071162-fronleichnam-2015-tns-stuttgart/ schrieb am 5.Juni 2015 um 00:26 Uhr:
Wir haben es geschafft ! 6 Skater und 2 Radfahrer starteten kurz nach 9 Uhr bei allerschönstem Wetter und rollten über weitgehend glatten Asphalt erst durchs Remstal, später durchs Filstal.
Doch die Hitze forderte Tribut in Form von jeder Menge Schweiß, das Tempo war etwas geringer und die Pausen öfter und länger als geplant. Gegen 20 Uhr erreichten 7 Skater wohlbehalten den Stuttgarter Schlossgarten und erfreuten sich an Wasserspielen und kühlen Getränken.
Kein Sturz, keine Schrammen, nur ein paar Blasen und die üblichen Krämpfe.
Danke, es war toll mit euch zu skaten !

http://www.inlinemap.net/de/route/3071162-fronleichnam-2015-tns-stuttgart

5017) Anselm schrieb am 29.Mai 2015 um 22:12 Uhr:
Skaten an Fronleichnam ?
Wir wollen wieder einmal die "große" Runde durch Remstal und Filstal rollen, von Stuttgart über Waiblingen, Schorndorf, Schwäbisch Gmünd, Göppingen, Plochingen und Esslingen wieder zurück bis nach Stuttgart. Für diejenigen, die das schaffen, wären das 120 km.

Start ist um 9 Uhr beim Biergarten im Schlossgarten. Einstiegsmöglichkeit wäre 11 Uhr in Schorndorf beim Stadtbiergarten, wo wir eine Pause einlegen werden.
Remstal und Filstal sind uns gut bekannt, und die ehemalige Bahntrasse von Gmünd nach Göppingen ermöglicht es, ohne große Mühen den Berg hinauf- und wieder hinunterzurollen. Ab Göppingen-Faurndau gibt es Bahnanschluss, ab Plochingen auch S-Bahn-Anschluss.
Wir hoffen auf weitere Teilnehmer und darauf, dass das Wetter mitmacht - Christian und Anselm.

5016) Bernd schrieb am 25.Mai 2015 um 21:03 Uhr:
War eine sehr schöne Pfingsttour heute. Gemütlich nach Heilbronn geskatet. Alle sturzfrei durchgekommen. Lediglich die zwei Wolkenbrüche auf dem Rückweg hätten nicht sein müssen.

5015) Christian cb at computerbude.net schrieb am 19.Mai 2015 um 13:46 Uhr:
Also, ich starte nochmal einen Versuch:

am PfingstMONtag, 25. Mai 2015, soll wieder die beliebte Tour nach Heilbronn stattfinden.
Sollten das Wetter und die Lokführer (zwecks Rückfahrt) mitspielen, wollen wir um 9 Uhr vor dem Biergarten starten.
Zur Sicherheit weise ich aber darauf hin, daß jede/-r auf eigene Gefahr mitskatet (im Zweifelsfall nur mit Helm!) und wir keine Verpflegung mitführen.

Also: bis spätestens Montag!

5014) Christian cb at computerbude.net schrieb am 10.Mai 2015 um 00:05 Uhr:
Ganz kurz - quasi Statistik - : am 7. Mai war ich ... leider allein.

5013) Christian cb at computerbude.nethttp://www.buergerhaushalt-stuttgart.de/vorschlag/12793 schrieb am 18.März 2015 um 13:03 Uhr:
A propos TNS: wer's wieder haben will (und einen Wohnsitz in Stuttgart hat), sollte hier mal reinschauen:
https://www.buergerhaushalt-stuttgart.de/vorschlag/12793

5012) Christian cb at computerbude.nethttp://www.stuttgart-lauf.de/ schrieb am 19.Februar 2015 um 12:12 Uhr:
Jetzt noch schnell für den Stuttgart-Lauf [1] anmelden - weil ab dem 3. März wird' teurer!

Bei der Gelegenheit könnt ihr euch auch gerne für die 9. Rhein-Main Skate-Challenge [2] am 1. Mai anmelden! Wie der Stuttgart-Lauf auch, ist diese (d. h. das Rennen über die ungefähre Marathondistanz) nämlich ab sofort Teil des BWIC [3].


Links:
[1] https://portal.mikatiming.de/event/stuttgart-lauf/2015/de/
[2] http://www.skate-challenge.de/index.html
[3] http://www.bwic.de/

5011) Christian cb at computerbude.nethttp://www.stuttgart-lauf.de/ schrieb am 23.Dezember 2014 um 11:41 Uhr:
Seit gestern abend ist übrigens die Anmeldung für den 22. Stuttgart-Lauf geöffnet:

>>> https://portal.mikatiming.de/event/stuttgart-lauf/2015/de/ <<<
(müßt ihr leider rauskopieren oder euch über's Häusle durchklicken. HTTPS-Adressen werden hier irgendwie nicht berücksichtigt...)

Also, meldet euch in Scharen an, und zwar für den "Inline-Halbmarathon"!!! Es wäre nämlich sehr hilfreich, wenn wir 2015 ein paar mehr Teilnehmer zusammenbekommen würden. Und nicht nur deshalb, weil das Rennen dadurch attraktiver wird.


P. S. Könnte jemand die Startseite hier dementsprechend aktualisieren? Danke!

5010) Michi schrieb am 5.September 2014 um 14:29 Uhr:
Hallo

heute ist wieder Critical Mass Stuttgart. Wie jeden ersten Freitag im Monat.
Start ist um 18:30 am Feuersee (vor der Roten Kapelle).

http://criticalmassstuttgart.wordpress.com/

Dort fährt man durch Stuttgart mit dem Rad und die Straße ist von der Polizei gesperrt.
Als ich das letzte mal dabei war waren es ca. 200 Teilnehmer.
Das wäre vielleicht ein Modell irgendwann wieder das TNS ins Leben zu rufen.

Viele Grüße, Michi

5009) Bernd schrieb am 7.August 2014 um 22:41 Uhr:
Wer von den Stuttgartern ist bei Rhine on Skates am 30.8. in Rüdesheim dabei und Zeltet?

5008) Bernd schrieb am 22.Juli 2014 um 22:56 Uhr:
Liebe Skatingfreunde,

seit 2009 ist die Hallertauer Inline-Tour die einzige verbliebene Veranstaltung ihrer Art in ganz Bayern. Bei der Hallertauer Inline-Tour geht es nur um den Spaß und um die Ausdauer. Zum Rahmenprogramm zählen auch heuer wieder die bekannten Highlights: Auf der Strecke sorgt ein Soundmobil für Stimmung. Polizei und Bladeguards vom BC Uttenhofen sorgen für Sicherheit während der Tour. Einige Begleitfahrzeuge stehen für Gepäcktransport oder als Mitfahrgelegenheit für erschöpfte Teilnehmer zur Verfügung. In den Zwischenpausen werden alle Teilnehmer kostenlos mit Getränken und Bananen versorgt. Natürlich bestehen im Ziel am Uttenhofener Sportplatz auch Dusch- und Umkleidemöglichkeiten. Im Vorjahr nahmen 160 Skater an dieser Tour teil.

Am 15. August 2014 (Mariä Himmelfahrt) heißt es "Keep on rolling", wenngleich die Organisatoren dies mit einer Auflage verbinden: "Wir können nur starten, wenn bis zum 20. Juli 2014 mindestens 80 Anmeldungen vorliegen - ansonsten sind Aufwand und Kostenrisiko wirklich zu hoch!"

Darum meldet Euch an; dieser Event darf nicht „sterben".

Weitere Infos gibt es unter www.skate-hallertau.de. Direkt zur Anmeldung geht es hier.

5007) Jörg schrieb am 3.Juli 2014 um 18:44 Uhr:
17.07.2014 in SINDELFINGEN ! 17-20 UHR , 22 -36 km !

Skaten just for fun für Jedermann !!!

ReUnion Skate 2014

Wer hat Lust eine neue Inline Veranstaltung in Sindelfingen kennen zu lernen ? Nach langer Zeit gibts was Neues. Jeder kann mitmachen. Alle sind eingeladen. Zur Information gibt es einen Flyer. Für Entertainment, Geselligkeit und Kalorien ist gesorgt. Bei Regen verschiebt sich der Termin um eine Woche.

http://www.speed-team.de/app/download/5796270214/2014-07-17_ReUnionSkate.pdf

Meine Empfehlung
Jörg

5006) Christian cb at computerbude.net schrieb am 1.Juli 2014 um 08:07 Uhr:
Böse Überraschung heute morgen auf dem Weg ins Büro: der "Tunnel" unter der Aubrücke (unserem Tor zur Welt, also ins Keefertal) ist GESPERRT!
Umleitungsempfehlung: ab Münster über die Austraße die Sperrung großräumig umfahren!

5005) Manfred schrieb am 1.Juli 2014 um 07:13 Uhr:
Berlin-Marthon für Skater 2015 in Gefahr!!!

Liebe Freunde von skate-IN,

mit eines der schönsten Dinge – diese Meinung teilen wir sicher miteinander – auf der Welt ist das Inlineskating.
Egal, in welcher Form. Ob als entspanntes Hobby- bzw. Freizeitskaten, ambitioniertes Speedskaten oder als Leistungssport – Skaten ist einfach Lebensgefühl.
Wie kein anderer, ermöglicht uns allen der Berlin Marathon Inlineskating dieses Gefühl zu leben. Die Stadt Berlin, seine Bevölkerung und das Event an sich bieten uns Skatern einmal im Jahr die Möglichkeit Glückshormone in Hülle und Fülle auszuschütten.
Nun haben sich die Teilnehmerzahlen in den letzten Jahren so rückläufig entwickelt, dass der Berlin Marathon Inlineskating auf der Kippe steht.
Die Verantwortlichen vor Ort fighten für das Event, letztendlich zählen aber die Fakten. Und das sind Teilnehmerzahlen – da gibt es kein ‚wenn‘ und ‚aber‘.
In diesem Sinne möchten wir an euch appellieren, wenn euch dieses auf der Welt einmalige Event am Herzen liegt, mobilisiert eure Skatefreunde, macht Werbung für den Berlin Marathon Inlineskating am 27. September 2014.
Vielleicht gelingt es uns miteinander, ein Ausrufezeichen zu setzen und die Chance für den Fortbestand „unseres“ Berlin Marathons zu wahren.
Skater für den Berlin Marathon – Inlineskating – anmelden, mitskaten und damit ein klares Zeichen setzen.

Alle wichtigen Infos findet ihr hier:
http://skating.bmw-berlin-marathon.com/

Herzliche Grüße
Gaby & Dietmar Junginger

5004) Christian cb at computerbude.net schrieb am 30.Juni 2014 um 12:31 Uhr:
Jetzt, da die Helfersuche erledigt ist, noch der Nachtrag zur Fronleichnamstour:
eine nicht zu nennende Anzahl Skater hat sich kurz nach 9 Uhr 30 also auf den Weg gemacht, Rems-, Fils- und Neckartal sowie die ehemalige Hohenstaufenbahn unter die Rollen zu nehmen.
Bei sehr angenehmen äußeren Verhältnissen (Wetter) haben wir's - mit ein paar Trink- und einer Mittagspause - bis Esslingen am Neckar geschafft.
Ehe die letzten Kilometer zur unnötigen Qual geworden wären, vertrauten wir uns doch noch der Bahn an und fuhren mit dem nächsten Regionalzug nach Stuttgart zurück.

Gastronomische Empfehlungen (eine Auswahl):
Stadtbiergarten Schorndorf (liegt praktisch direkt an der Strecke),
Gerberbräu in Uhingen (Selbstgebrautes!), auch mit Gartenlokal.
Nicht erprobt wurden Lokalitäten zwischen Gmünd und Göppingen, so etwa die Gaststätte im ehemaligen Bahnhof Schwäbisch Gmünd-Süd, die unmittelbarer an der Strecke nicht gelegen sein könnte

5003) Manfred vorstand at speed-team.dehttp://speed-team.de schrieb am 19.Juni 2014 um 09:46 Uhr:
Hallo Skater die nicht selbst beim Stuttgartlauf starten!

Dringend noch 3 Helfer für den Stuttgartlauf am 29. Juni gesucht - Strecke sichern mit Strohballen und danach einsammlen - einer sollte den Führerschein für LKW bis 7,49 Tonnenn haben. Ist was für engagierte Frühaufsteher - Einsatz ab 6:30Uhr bis cirka 13:30 Uhr. Bitte unterstützt uns und meldet euch bei mir!

Manfred V.

5002) Christian cb at computerbude.net schrieb am 16.Juni 2014 um 08:35 Uhr:
Also, Donnerstag, 19. Juni 2014, 9 Uhr 30?

Ich würde Routenvorschlag Nr. 1 begrüßen (geht natürlich auch über Göppingen bzw. Faurndau), mit der Option auf Weiterskaten zurück nach Stuttgart. Oder nur bis Bad Cannstatt - ich kenne da einen richtig lauschigen Biergarten

5001) Skatefreek schrieb am 14.Juni 2014 um 20:35 Uhr:
ups das war ja der 5000. Eintrag. Grund eine Flasche Schampus aufzumachen

5000) Skatefreek schrieb am 14.Juni 2014 um 20:34 Uhr:
wie wäre es mit Stuttgart - Schorndorf - Schwäbisch Gmünd - Göppingen- Plochingen - Stuttgart. Dreistellig sollte so eine Tour doch sein und fährt denn schon S-Bahn anstatt zu skaten )

4999) Anselm schrieb am 14.Juni 2014 um 14:51 Uhr:
Skaten an Fronleichnam ?

Vielleicht gibt es ja noch ein paar wahre Fans unseres Sports, die diesen Tag dafür nutzen wollen. Daher stelle ich mich als Guide zur Verfügung und biete drei Touren zur Auswahl an:

1. Stuttgart - Schorndorf - Schwäbisch Gmünd - Plochingen, 95 km
2. Stuttgart - Esslingen - Leinfelden - Siebenmühlental - Degerloch, 69 km
3. Stuttgart - Marbach - Mundelsheim - Besigheim - Heilbronn, 70 km

Alle drei Touren bewegen sich nahe öffentlicher Verkehrsmittel, so dass man bei Bedarf aussteigen kann.

4998) Christian cb at computerbude.net schrieb am 11.Juni 2014 um 12:35 Uhr:
Ja, war trotz aller Anstrengung eine schöne Tour - und endlich mein erstes Mal nach Heilbronn. Schade nur, daß der Skatefreek nicht dabei war - oder sich zumindest nicht zu erkennen gegeben hat
Danke Jens für die Initiative.

@Manfred: ja, der beliebte "Happy-Kadaver-Day" am 19. Juni verlockt gerade dazu, nochmal für 'ne Tour genutzt zu werden.
Das Projekt Stuttgart - Gmünd - Göppingen (Faurndau) - Stuttgart bietet sich dafür geradezu an. Dafür gibt's dann auch keine Entschuldigungen wie "Höhenmeter" (ab?), Hitze oder andere.

4997) Manfred schrieb am 10.Juni 2014 um 15:29 Uhr:
Pfingstmontag war doch recht heiß und die Strecke mit 70 km und cirka 510 Höhenmetern in der Summe anspruchsvoller als gedacht. So sind wir dann auch gemütlich untrwegs gewesen und haben diverse "Zapfstellen" angelaufen. Bis auf einen materialbedinten Ausfall ganz am Anfang (G. konnte sich direkt in den Biergarten in Remseck retten) sind alle 6 Skater sturzfrei und durstig in Heilbronn angekommen. Zurück wollte erstaunlicherweise keiner mehr skaten Mit den üblichen Verspätungen sind wir dann im vollen Zug nach Bissingen bzw. Stuttgart zurückgefahren. Also mir hat es trotz der Hitze Spaß gemacht und einige der Mitskater planen schon andere Touren.

Gruß
Manfred

4996) Manfred schrieb am 4.Juni 2014 um 06:52 Uhr:
...an alle die Lust zum Skaten haben kurz zusammengefasst:
Bei trockenem Wetter am Pfingstmontag Start (!) am Biergarten im Schlossgarten um 9:30 Uhr nach Heilbronn. Von dort entweder mit dem Zug oder auf Skates ganz oder teilweise zurück.
Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Denkt dran: Helm schützt und bremsen sollte man auch können.

Gruß
Manfred

Diese Seite wurde bisher 326.030 mal aufgerufen...

Seite: <  1 » 2 » 3 » 4 » 5 » 6 » 7 » 8 » 9 » 10  >  >>  von 207


Powered by OneTwoMax
Jetzt kostenlos bei OneTwoMax: